D1-Jugend: SG Eintracht GE - SuS Beckhausen 1:4 (0:2)

Pflichtsieg ohne wirklichen Glanz erarbeitet

Haben uns mal wieder, wie ein Karpfen der Größe des Teichs, dem Gegner angepasst

Im 9. Meisterschaftsspiel beim Tabellenletzten SG Eintracht Gelsenkirchen siegten wir heute zwar mit 1:4, aber wirklich geglänzt haben wir nicht. Das Spiel von Mittwoch hing uns wohl noch etwas in den Knochen und wirklich fit und vital sahen einige Kids heute nicht aus. Zeitweise sah es richtig gut aus und dann wieder sehr qualvoll. Celina im Tor hat wie immer alles gegeben und konnte unseren Kasten mit einigen Paraden vor weiteren Toren schützen. Irgendwie passen wir uns immer dem Niveau der Gegner an. Gegen vermeintlich starke Mannschaften spielen wir stark und gegen vermeintlich Schwächere nicht so stark. Wir nutzen diese Vorteile nie wirklich aus. So hätten wir heute von den Chancen her auch zweistellig gewinnen können. Aber ich will hier nichts schlecht reden. Die Kinder haben sich die drei Punkte erkämpft und verdient. Aus jedem Spiel kann man nur lernen, um es im Nächsten besser zu machen.

Da die Chancen in den 60 Minuten wirklich viele waren, werde ich mich heute auf die eigentlichen Tore beschränken. Das 0:1 erzielte Efekan in der 5. Minute, nachdem Jillien von rechts einen guten Pass aus der Abwehr heraus nach vorne gespielt hat und Efekan diesen erreicht. Er schießt den Ball dann in Richtung Tor und dieser senkt sich hinter dem TW ins Netz. Das 0:2 in der 19. Minute per Kopfball von Jaden, nachdem Kim über links den Ball nah an der Torlinie auf Jaden flankt. Dann das 0:3 knapp nach Anpfiff der 2. Halbzeit. Kim setzt sich auf der linken Seite durch, spielt auf Jamie, die den Ball auf Mete gibt. Der zieht ab und trifft das Tor. In der 35. Minute gelang der Eintracht der Ehrentreffer, der auch nicht hätte sein müssen. Celina konnte da nichts mehr verhindern, da bei der Entstehung dessen schon (schön) geschlafen wurde. Dann aber noch das 1:4 in der letzten Spielminute im Alleingang durch Kim. Der setzte sich auf seiner linken Seite durch und zog auf das kurze Eck. Der Torwart war zwar noch dran, aber konnte das Tor nicht verhindern. So siegten wir heute mit 1:4 und nahmen mehr als verdient die drei Punkte mit nach Hause.

17 11 25 gg. SG Eintracht GE

Mit dabei waren heute Kerem, Mete, Efekan, Tim, Nico, Kim, Lukas, Jaden, Jamie, Celina und Jillien.

Jetzt kommt noch Viktoria Resse zu uns und dann geht es zum Tabellenersten dem SSV Buer. Mit Sicherheit keine einfachen Spiele, in denen wir aber wenigstens einen Punkt holen sollten. Wir schauen.

In diesem Sinne … Glück Auf!