D1-Jugend: Eintracht Erle – SuS Beckhausen 05 0:2 (0:1)

Im zweiten Pflichtspiel der Saison wieder Punkte geholt

Teamleistung führt die Kids zum 2.Sieg im 2.Spiel

Im zweiten Pflichtspiel der Saison gegen die Erler Eintracht holten wir wieder einen Dreier. Mit 45 Minuten Verspätung starteten wir in das Samstagsspiel, nachdem der Schiri zu spät kam, erstmal ein ausgiebiges Frühstück zu sich nehmen musste und somit das vorherige Spiel noch gar zu Ende war (lt. detaillierten Beobachtungen von den Zuschauern aus den Reihen der Gastgeber). Aber dies ließ uns im Vorfeld nicht aus der Ruhe bringen. Konzentriert und etwas länger als sonst absolvierten wir unsere Aufwärmphase.

17 09 16 gg. Eintracht Erle

Mit dabei waren heute: Antonia, Kerem, Tim, Jaden, Efekan, Jamie, Jillien, Nico, Leonard, Kim und Lukas

Im Spiel erlebten wir heute ein Wunder. Nicht das Wunder von Bern, sondern ein kleines Wunder bei der D1. Interessanter Weise spielten heute ALLE zusammen. Sie ergänzten sich gegenseitig auf dem Platz und keiner meckerte, wenn etwas nicht klappte. Jeder, auch die, die in letzter Zeit etwas Selbstbewusstsein verloren hatten, brachten sich ins Spiel ein. Über die Flügelspieler bzw. -spielerinnen wurde der Sturm in Szene gesetzt und konnte mehrmals gefährlich vor das gegnerische Tor spielen. Wären die Abschlüsse exakter gewesen, hätten wir mit mehr als einer 1:0 Führung in die Halbzeit gehen können.

In der zweiten Halbzeit verloren wir keine Zeit, um weiter unseren Spielfluss walten zu lassen. Das Spiel wurde aber auch etwas ruppiger, gemünzt durch einige Fehlentscheidungen bzw. keine Entscheidungen des Schiris. Viele Szenen sorgten für Unverständnis auf beiden Seiten der Mannschaften. Aber so ist das manchmal im Fußball. Man kann sich aufregen, man kann es auch sein lassen. Zum Schluss zählt das Ergebnis und das war für uns positiv. Mit 0:2 gewannen wir die Auswärtspartie.

Die Tore im einzelnen:

Das 1:0 schoss Jaden in der 29.Minute. Nach einem Freistoß von Nico bekommt Lukas den Ball und leitet ihn auf Jaden, der schiebt den Ball am Torwart vorbei.

Das 2:0 schoss Jamie in der 45.Minute. Nachdem Kim sich auf der linken sehr gut durchgesetzt hatte, flankt er quer am Torwart vorbei auf Jamie, die kurz vorher in der 44.Minute eingewechselt wurde, und sie schießt ganz selbstbewusst das nächste Tor.

So endet auch diese Begegnung und wir nehmen die drei Punkte mit nach Hause.

In diesem Sinne … Glück Auf!