A1 Jugend: 6. Spieltag BV Rentfort - SuS 05 (1:1)

6.Spieltag BV Rentfort A

 

Erste Punkteteilung in dieser Saison

Genau 10 Tage nach dem Pokalspiel waren wir wieder in Rentfort zu Gast diesesmal aber zum Meisterschaftsspiel.

Aufstellung:

Feroz Ebrahimi, Lukas Kroll, Finn Schabler, Emirhan Erener - Jan Morawski, Tim Jochheim, Julian Broschk, Robin Röntgen (46. Min. Osman Cetin), Nils Wesselborg, Gero von Kiedrowski - Justus Niewerth

Aufgrund des Pokalspiels wussten wir was auf uns zu kommt. Tiefstehende und auf Konter spielende Rentforter. Das hieß für uns eine Menge Geduld mitbringen und auf die Konter aufpassen.

Wir kamen wirklich gut in die Partie und hatten auch nach der 1. Minute sofort die Chance in Führung zu gehen durch Finn Schabler. Praktisch im Gegenzug ging Rentfort mit 1:0 in Führung durch einen Stellungsfehler in der Abwehr kam ein Rentforter an den Ball, spielte diesen in die Mitte, dort stand sein Teamkollege, der zog ab und der Ball landete im Netz.

Unbeeindruckt vom Gegentor spielten wir ruhig weiter und wurden dann in der 15. Minute mit dem 1:1 belohnt. Ein herrlich geschlagender Diagonalball von Lukas Kroll auf Gero von Kiedrowski, der behielt die Übersicht und erzielte den Ausgleich.

Wir konnten Rentfort in der ersten Halbzeit weitestgehend vom eigenen Tor weghalten. Unser Plan ging also relativ gut auf den wir uns vorgenommen hatten. Wir konnten uns in der ersten Halbzeit auch noch weitere gefährliche Szenen herausspielen, waren da aber meistens ein oder zwei Schritte zu spät.

Somit gingen wir mit dem 1:1 in die Pause.

Nach der Halbzeit wollten wir genau so weiterspielen wie in der ersten Halbzeit aber das ist meistens nur schwer umsetzbar. Warum das so ist, weiß glaube ich keiner.

Rentfort blieb seiner Linie treu, hinten sicher, vorne Kontern. Wir hatten aber erstmal Probleme mit dem Spielaufbau und wieder zu wenig Geduld. Mit dem 2., 3. Pass wollten wir wieder nach vorne, dadurch verloren wir die Bälle zu schnell im zweiten Drittel und wurden dadurch öfters in die Rückwärtsbewegung gedrängt, wie in der ersten Halbzeit.

Es ging hin und her in der zweiten Halbzeit. Richtige Chancen sahen die anwesenden Zuschauer aber nicht unbedingt, außer einen Distanzschuss von einem Rentforter, der an die Latte ging.

Wir konnten uns noch 2-3 gefährliche Situationen herrausspielen, die Beste hatte Gero von Kiedrowski in der 89. Minute, wo er von halbrechts auf den Torwart zuläuft und diesen leider anschießt.

Das Spiel endete also 1:1.

Am Ende muss man sagen: das Ergebniss geht so In Ordnung. Es war heute einfach nicht mehr drin muss man ehrlich sagen. Rentfort hat sich den Punkt aufgrund seiner Disziplin und seines Einsatzes verdient. Das Spiel hätte in der zweiten Halbzeit zu beiden Seiten hin kippen können. Somit nehmen wir den Punkt bei schwer zu bespielenden Rentfortern mit.

Wir sind weiterhin ungeschlagen nach 6 Spielen, haben 16 Punkte auf dem Konto und stehen auf Platz 2 hinter Zweckel. Ich glaube wir können mit diesem Saisonstart zufrieden sein.

Weiter geht es am Sonntag, den 15.10., auswärts bei Firtinaspor Gelsenkirchen.